PNHR-Aktuell Sonderausgabe Corona 12.0

News 06/2020, Sonderausgabe Corona

 

Bitte beachten Sie, dass die Thematik aufgrund der dynamischen Entwicklung derzeit nahezu täglich Änderungen erfährt. Die nachfolgenden Informationen stellen den aktuellen Rechtsstand zum 12.06.2020 dar. Für Detailfragen oder Sonderfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit der vorliegenden Sonderausgabe Corona 12.0 geben wir Ihnen aktuelle Informationen mit bisherigen Erfahrungswerten sowie Schwerpunkten zu den Themen Mehrwertsteuersenkung, Überbrückungshilfe und Soforthilfe.

Unsere bewährte Übersicht haben wir erneut beigefügt.


Aktuell:

Aufgrund der hohen Bedeutung der Senkung der Mehrwertsteuer-Sätze und der sehr kurzen Vorlaufzeit liegt der Schwerpunkt dieser Corona 12.0 – Ausgabe auf diesem Thema. Wir haben die Ausarbeitung hierzu in unser übliches Layout gebracht und als Anlage beigefügt. Für Bezieher des Newsletters PNHR-Umsatzsteuer-Aktuell sei erwähnt, dass zu der bereits erhaltenen Ausgabe Nr. 9 kein Unterschied besteht. Im Rahmen unserer PNHR Aktuell Ausgabe Juli 2020 werden wir auf weitere Einzelheiten eingehen in der Erwartung, dass bis zu diesem Zeitpunkt sowohl die Gesetzesfassung als auch ein BMF-Schreiben vorliegen werden.


I. Steuerzahlungen und Sozialversicherung

Das Konjunktur- und Zukunftspaket der Bundesregierung vom 3. Juni 2020 enthält neben der Senkung der Mehrwertsteuersätze noch weitere steuerliche Maßnahmen. Diese sollen in einem Zweiten Corona Steuerhilfegesetz zusammengefasst, heute vom Bundeskabinett verabschiedet und am 19.06.2020 vom Bundestag beschlossen werden; am 26.06.2020 soll der Bundesrat in einer Sondersitzung zustimmen. Dem Vernehmen nach gibt es kleinere Abweichungen und sicher scheint, dass das Optionsmodell für Personengesellschaften, sich wie Kapitalgesellschaften besteuern zu lassen, in diesem Gesetzesvorhaben noch nicht enthalten sein wird.


II. Fristen

Zu dieser Rubrik hat sich nichts Neues ergeben.


III. Finanzielle Hilfen

1. Überbrückungshilfe

Im Mittelpunkt des Interesses stehen naturgemäß die Überbrückungshilfen für die Zeit vom 01.06. bis zum 31.08.2020, die mit dem Konjunkturpaket beschlossen wurden. Hier sind noch zahlreiche Fragen zu klären, an denen mit Hochdruck gearbeitet wird. Neben den festgelegten Voraussetzungen und den quantifizierten Zuschussbeiträgen zu den Fixkosten wird auch sehr wichtig sein, welche Zahlen in welcher Form von Steuerberatern oder Wirtschaftsprüfern zu bestätigen sein werden. Die Anträge sollten zügig zu stellen sein, was mit sich bringt, dass die erforderlichen Umsatzrückgänge der Monate Juni bis August ebenso einer Hochrechnung bedürfen wie die Fixkosten dieser Monate.

2. Soforthilfe für KMU

Einen wichtigen Hinweis geben wir zu den erhaltenen Corona-Soforthilfen für KMU. Diese Soforthilfen dienten der Überbrückung voraussichtlicher Liquiditätsengpässe und antragsberechtigt waren nur Unternehmen, die nicht bereits vor der Corona-Krise gefährdet waren. Grundsätzlich wurde die Soforthilfe für den Zeitraum vom 1. März bis zum 31. Mai 2020 gewährt. Somit ist dieser Zeitraum abgelaufen. Damit stellt sich die Frage, ob die Unternehmen die Soforthilfe zu Recht bekommen haben, was zum Beispiel dann nicht der Fall ist, wenn wider Erwarten die Umsätze nicht gesunken sind. Maßgeblich für die Beantwortung dieser Frage sind die jeweiligen Bewilligungsbescheide, die länderweise durchaus recht unterschiedlich ausfallen. Soweit unklar ist, ob tatsächlich diese Hilfe benötigt wurde, ist also zeitnah zu prüfen, ob eine Rückzahlung erfolgen muss. Wir werden in einer späteren Ausgabe auf dieses Thema noch einmal zurückkommen.


IV. Liquiditätshilfen

Erste praktische Erfahrungen zeigen, dass der KfW-Schnellkredit 2020 tatsächlich schnell und unbürokratisch bearbeitet wird, jedenfalls dann, wenn die notwendigerweise einzuschaltenden Geschäftsbanken oder Sparkassen entsprechend zügig arbeiten.


V. Sonstiges

Zu dieser Rubrik hat sich nichts Neues ergeben.

 

Die Zusammenstellung aus unserer letzten Ausgabe haben wir in aktualisierter Form beigefügt. Die Änderungen bzw. Ergänzungen sind wieder grau hinterlegt.

(Stand: 12.06.2020)

Alle Artikel zeigen

 

Sie wünschen eine Beratung in diesem Tätigkeitsbereich oder haben weitere Fragen zu unserem Beratungsumfang? Kontaktieren Sie uns einfach für ein Treffen.

Letzte Aktualisierung

10.07.2020

PNHR-Aktuell Sonderausgabe Corona 13.0
Mehr erfahren …

02.07.2020

Widerruf von Darlehensverträgen – ewiges Widerrufsrecht?
Mehr erfahren …

12.06.2020

PNHR-Aktuell Sonderausgabe Corona 12.0
Mehr erfahren …

11.06.2020

Aktuelle Informationen zur Änderung der Umsatzsteuersätze zum 01.07.2020
Mehr erfahren …

08.06.2020

PNHR-Aktuell Sonderausgabe Corona 11.0
Mehr erfahren …

02.06.2020

Abschleppen von störend geparkten Fahrzeugen
Mehr erfahren …

 

Qualitätskanzlei

PNHR mit ausgezeichneter Beratungsqualität
Mehr erfahren …

PNHR Aktuell

Aktuelle Informationen kompakt aufgearbeitet in unserem monat­lich erscheinenden Newsletter.

Wir sind gerne für Sie da

  • PNHR Dr. Pelka und Sozien GmbH
    Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
  • PNHR Pelka Niemann Hollerbaum Rohde und Partner mbB
    Rechtsanwälte, Wirtschafts­prüfer, Steuerberater
  • PNHR GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
  • PNHR CONSULTING GmbH
    Steuerberatungsgesellschaft

Kaiser-Wilhelm-Ring 3-5
50672 Köln Nordrhein-Westfalen Deutschland

Tel.: Work(0221) 546780
Fax: Fax(0221) 544028 PNHR Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Köln
E-Mail: 

 
  • PNHR
    Dr. Pelka und Sozien GmbH

    Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Niederlassung Berlin
Mauerstraße 86 - 88
10117 Berlin

Telefon: (030) 226 403 90
Telefax: (030) 226 403 99
E-Mail: kanzlei.berlin@pnhr.de

Niederlassung Essen
Helbingstraße 104
45128 Essen

Telefon: (0201) 565 810 40
Telefax: (0201) 565 810 99
E-Mail: kanzlei.essen@pnhr.de

 

Überblick: alle Kontaktdaten und Routenplaner

PNHR Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Köln
QR-Code der vCard

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.