PNHR Aktuell

Ausgabe 07/2018 für Sie als PDF-Download

 

Obwohl der Ball rund ist, läuft er oft nicht so, wie er soll. Wenn dieser Zustand länger anhält und sich wiederholt, reden wir von einer Krise. Krisen gibt es im Sport, in der Gesundheit, in der Welt sowieso und auch bei Unternehmen. Das Positive: Krisen sind dazu da, daraus zu lernen.

Vor sieben Jahren drohte Griechenland den Euro zu zerstören, wenn nicht gleich ganz Europa. Deutschland wurde ein riesiger Schaden mit Milliardensummen prophezeit und Anti-Euro-Populisten hatten Hochkonjunktur. Das waren öffentlichen Themen von höchstem Rang! Heute nehmen wir mit verblüffender Distanz zur Kenntnis, dass uns die Griechenland-Krise Milliarden-Zinsgewinne eingebracht hat und das, was wir an Griechenland abgeben sollen, nicht aus Haftungsinanspruchnahmen stammt sondern aus Differenzgeschäften mit hohen Gewinnen.

Heute droht ein Handelskrieg mit unfassbaren Ausmaßen, weil ein Populist mit einem Kommunikationsstil deutlich unterhalb des Bildzeitungsniveaus auf der Fifth Avenue in New York keinen Mercedes mehr sehen will. Noch weiß niemand, wie die rücksichtslosen Markteingriffe im Cowboy-Stil des 19. Jahrhunderts sich wirtschaftlich auswirken werden, außer, dass sie in der Summe negativ sein werden.

Auch deutsche Unternehmen können Opfer werden, insbesondere wenn sie viel in die USA exportieren. Solche Unternehmen sehen derzeit eine große Krise auf sich zukommen. Wichtig ist, sich solchen Krisen zu stellen und darauf zu reagieren. Hat man vielleicht bisher andere Exportmärkte vernachlässigt? Kann es andere Wege geben, meine Waren an meine amerikanischen Kunden zu liefern, die diese letztendlich haben wollen? Hat man die Nerven, das kindische Spiel des sich gegenseitigen Hauens abzuwarten, bis die Trump‘sche Regentschaft beendet ist oder Vernunft einkehrt (was ja nicht gänzlich ausgeschlossen werden darf)?

Jede Krisenbewältigung hat jedenfalls positive Auswirkungen. Manch einer entdeckt erst in der Not seine besonderen Begabungen und Möglichkeiten. Not zwingt zum Nachdenken und das sollte im Normalfall nie ein Fehler sein. Not macht erfinderisch sagt der Volksmund und diese Erfindungen lassen sich oft langfristig nutzen. Unternehmer, deren Glas Rotwein halb voll und nicht halb leer ist, begreifen Krisen immer auch als Chance.

Um Chancen geht es auch bei unserem PNHR-Special Nummer 303 INVEST-Zuschüsse für Wagniskapital. Es ist in der Öffentlichkeit und auch bei vielen Unternehmen kaum bekannt, dass einige Milliarden jährlich in innovative Start-Ups investiert werden und dass ein großer Teil davon aus Steuermitteln und aus EU-Mitteln finanziert wird. INVEST-Zuschuss, schon mal davon gehört? Man erfährt nebenbei, dass Business Angels keinesfalls eine Art selbstlose Heilsarmee der freien Wirtschaft darstellen.

Kommen Sie gut durch den Sommer!

Sie wünschen eine Beratung in diesem Tätigkeitsbereich oder haben weitere Fragen zu unserem Beratungsumfang? Kontaktieren Sie uns einfach für ein Treffen.

Letzte Aktualisierung

11.07.2018

PNHR erringt Grundsatzurteil beim Europäischen Gerichtshof zur Sanierungsklausel (Urteil vom 28.06.2018, Rs. „Heitkamp BauHolding“, C-203/16 P)
Mehr erfahren …

Qualitätskanzlei

PNHR mit ausgezeichneter Beratungsqualität
Mehr erfahren …

PNHR Aktuell

Aktuelle Informationen kompakt aufgearbeitet in unserem monat­lich erscheinenden Newsletter.

Wir sind gerne für Sie da

  • PNHR Dr. Pelka und Sozien GmbH
    Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
  • PNHR Pelka Niemann Hollerbaum Rohde und Partner mbB
    Rechtsanwälte, Wirtschafts­prüfer, Steuerberater
  • PNHR GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
  • PNHR CONSULTING GmbH
    Steuerberatungsgesellschaft

Kaiser-Wilhelm-Ring 3-5
50672 Köln Nordrhein-Westfalen Deutschland

Tel.: Work(0221) 546780
Fax: Fax(0221) 544028 PNHR Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Köln
E-Mail: 

 
  • PNHR
    Dr. Pelka und Sozien GmbH

    Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Niederlassung Berlin
Mauerstraße 86 - 88
10117 Berlin

Telefon: (030) 226 403 90
Telefax: (030) 226 403 99
E-Mail: kanzlei.berlin@pnhr.de

Niederlassung Essen
Helbingstraße 104
45128 Essen

Telefon: (0201) 565 810 40
Telefax: (0201) 565 810 99
E-Mail: kanzlei.essen@pnhr.de

 

Überblick: alle Kontaktdaten und Routenplaner

PNHR Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Köln
QR-Code der vCard

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.